7310503f

9.1.9. Die Verwaltung vom Lüfter des Systems der Abkühlung

Die Abb. 9.5. Die Elemente des Steuersystemes der Lüfter des Systems der Abkühlung und die voraussichtlichen Stellen ihrer Anordnung: 2/11 — der Lüfter der Abkühlung des Motors (FC) (die Geschwindigkeit 1); 2/12 — der Lüfter der Abkühlung des Motors (FC), verwaltet von der Klimaanlage; 3/1 — der Schalter der Zündung; 3/47 — der Sensor des Drucks der Klimaanlage (A/S); 4/1 — der Block des Steuersystemes der Motor Fenix 5.1; 6/9 — der Lüfter der Abkühlung des Motors (FC); 24/27 — der 12-Kontaktstecker des Geflechtes der Abteilung des Motors, (das Geflecht des Moduls der Verwaltung des Motors (JESM); 31/1 — der linke Vorderkontakt der Erdung der Abteilung des Motors; 31/2 — der rechte Vorderkontakt der Erdung der Abteilung des Motors; 31/25 — der Kontakt der Erdung unter dem Gerätepaneel beim Modul der Verwaltung des Systems der Einspritzung des Brennstoffes;
67/23 — der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors (isst)


Die Elemente der Verwaltung des Lüfters des Systems der Abkühlung sind auf der Abb. 9.5 vorgeführt.
Das elektrische Schema der Vereinigung der Elemente ist auf farbig wkladke vorgeführt.
Die Steuereinheit gewährleistet die Verwaltung des elektrischen Lüfters der Abkühlung 6/9 (die Abb. 9.5) mittels des Relais des Lüfters 2/11; 2/12, nachdem werden die Signale der Sensoren auf die Notwendigkeit der zusätzlichen Abkühlung des Systems bezeichnen.
Die Autos mit der Klimaanlage der Luft sind vom Zweischnelllüfter ausgestattet. Außerdem sind die Autos, die es angenommen wird, in den Ländern mit dem heißen Klima zu bewirtschaften, vom abgesonderten Lüfter der Abkühlung BU ausgestattet. Dieser Lüfter funktioniert gleichzeitig mit dem Hauptlüfter. Der Lüfter arbeitet im Regime der niedrigen Geschwindigkeit, wenn:
— Die Temperatur des Motors ist normal höher;
— Es ist die Klimaanlage der Luft aufgenommen, die Geschwindigkeit der Bewegung ist auch den Druck in der Klimaanlage klein es war nach dem letzten Start des Motors übertreten;
— Der Sensor der Temperatur, der sich in BU befindet, hat die Überschreitung der Temperatur BU registriert.
BU nimmt den elektrischen Lüfter der Abkühlung auf die hohe Geschwindigkeit auf, wenn die Gefahr der Überhitzung des Motors existiert. Nach der Unterbrechung des Motors BU kann fortsetzen, die Arbeit des Lüfters der Abkühlung auf der niedrigen Geschwindigkeit, wenn zu unterstützen:
— Vor der Ausschaltung arbeitete der Motor im Regime der erhöhten Belastung und der Temperatur;
— Der Lüfter arbeitete zur Zeit der Ausschaltung im Regime der hohen Geschwindigkeit, d.h. es existierte die Gefahr der Überhitzung.