7310503f

8.2.8. Der Ersatz des längslaeufigen Hebels

Die Abb. 8.13. Die Vorarbeiten zum Ersatz der Buchse des längslaeufigen Hebels: 1 — das Schutzblech;
2 — der Bolzen; 3 — der Träger


— Nehmen Sie das Schutzblech 1 (ab siehe die Abb. 8.13);
— Nehmen Sie den Luftzug der Kontrolle der Vorspur ab;
— Nehmen Sie das Hinterrad ab;
— Stellen Sie stojanotschnyj die Bremse in die Ausgangslage fest;
— Nehmen Sie die Sperrklammer ab;

Die Abb. 8.15. Die Abnahme des Taus stojanotschnogo die Bremsen von des Schildes der hinteren Bremse: 1 — der Hebel der Bremse;
2 — das innere Tau; 3 — der Träger der Befestigung des Taus


— Dehnen Sie das Tau stojanotschnogo die Bremsen aus dem Träger 3 (die Abb. 8.15) auf dem Support aus und schalten Sie das innere Tau 2 vom Hebel 1 aus;

Die Abb. 8.16. Die Befestigung des Taus auf dem Hebel stojanotschnogo die Bremsen


— Schalten Sie das Tau stojanotschnogo die Bremsen vom Hebel stojanotschnogo die Bremsen (die Abb. 8.16) aus;
— Nehmen Sie die Klammer ab und schalten Sie den Bremsschlauch vom Träger 3 (die Abb. 8.15) aus;
— Nehmen Sie den Support zusammen mit dem Träger ab, hängen Sie den Support auf dem Stahldraht zur Vermeidung der Beschädigung des Bremsschlauches auf;

       DIE WARNUNG
Man darf nicht auf das Bremspedal drücken, wenn der Support abgenommen ist.


Die Abb. 8.17. Die Abnahme der Details der Radnabe vom längslaeufigen Hebel: 1 — der Sensor ABS; 2 — die Halterung der Nabe; 3 — der Schild der Bremse; 4 — die Nabe mit der Bremsdisk; 5 — die Mutter der Nabe; 6 — kolpatschok


— Nehmen Sie vom längslaeufigen Hebel kolpatschok 6 ab (die Abb. 8.17) der Nabe, wenden Sie die zentrale Mutter 5 ab; nehmen Sie die Nabe 4 in der Gebühr mit der Bremsdisk ab, vier Bolzen herausgezogen, nehmen Sie den Schild 3 Bremsen und die Halterung 2 von der Nabe ab; nehmen Sie den Sensor 1 ABS mit der Leitung ab;
— Stellen Sie die Stütze unter den unteren Hebel;

Die Abb. 8.18. Die Details der Befestigung des längslaeufigen Hebels: 1 — der Bolzen der Befestigung des längslaeufigen Hebels zur Karosserie; 2 — der Bolzen der Befestigung des oberen Luftzuges; 3 — der längslaeufige Hebel; 4 — die Bolzen der Befestigung des Luftzuges der Kontrolle der Vorspur


— Nehmen Sie die Details der Befestigung des unteren Hebels und des oberen Luftzuges zum längslaeufigen Hebel (der Abb. 8.18) ab;
— Ziehen Sie den Bolzen aus der Vordergummibuchse heraus und nehmen Sie den längslaeufigen Hebel ab;
— Falls notwendig ersetzen Sie die Vordergummibuchse des längslaeufigen Hebels;
— Stellen Sie die Bolzen in den längslaeufigen Hebel, in die Vorderbefestigung und den unteren Hebel fest, ziehen Sie von den Fingern fest;
— Montieren Sie den Luftzug der Kontrolle der Vorspur auf dem längslaeufigen Hebel, ziehen Sie die Bolzen 4 Befestigungen des Luftzuges vom Moment 35 N·m fest;
— Stellen Sie die Elemente des längslaeufigen Hebels (die Abb. 8.17), vorläufig die Oberflächen gereinigt:
— Der Sensor ABS, das Schutzblech und die Halterung auf die Nabe (ziehen Sie vom Moment 55 N·m fest), die Leitung und den Sensor ABS, die Nabe in der Gebühr mit der Bremsdisk; stellen Sie die neue zentrale Mutter und ziehen Sie von ihrem Moment 175 N·m fest;
— Stellen Sie den Support mit der Halterung fest, ziehen Sie die Details der Befestigung vom Moment 55 N·m fest;
— Montieren Sie den Bremsschlauch in der Halterung und stellen Sie die fixierende Klammer;
— Montieren Sie das Tau stojanotschnogo die Bremsen auf dem längslaeufigen Hebel;
— Schalten Sie das innere Tau zum Hebel an, stellen Sie die Hülle des Taus in die Halterung ein und stellen Sie die fixierende Klammer;
— Prüfen Sie die Sauberkeit der Oberflächen des Kontaktes der Bremsdisk und der Nabe, schmieren Sie den zentralen richtenden Stift im Vorderteil der Nabe protiwokorrosionnym mit dem Bestand 1161038-3 ein; stellen Sie das Rad und ein wenig ziehen Sie die Bolzen fest, dann ziehen Sie sie nach der Diagonale 110 N·m fest;

       DIE WARNUNG
Es ist wichtig, den Zug nach der Diagonale zu erfüllen, den angegebenen Moment verwendend. Es wird die Bildung der Anstrengung in der Bremsdisk verhindern.

— Stellen Sie den Deckel der Nabe;



Die Abb. 8.19. Die Bedeutungen der Momente des Zuges der Bolzen der Befestigung des längslaeufigen Hebels



— Nehmen Sie den Aschenbecher ab, ziehen Sie drei Schrauben heraus und nehmen Sie die hintere Konsole ab;
— Überzeugen sich, dass sich jasytschok etwa im rechten Winkel befindet, prüfen Sie die Taus stojanotschnogo die Bremsen und die Bremsklammer falls notwendig;
— Drehen Sie die Kontermutter um so, dass sich von beiden Seiten die Bremsklammern genau gegenüber den Sperrstiften eingerichtet haben;
— Überzeugen sich, dass wenn stojanotschnyj die Bremse nicht eingesetzt ist, die Hinterräder proworatschiwajutsja ist frei;
— Überzeugen sich, dass das zentrale Tau stojanotschnogo die Bremsen ständig gespannt;
— Stellen Sie die hintere Konsole;
— Entfernen Sie die Stütze und mehrmals schwingen Sie das Auto nach oben-nach unten;
— Stellen Sie den Regelungsbolzen des unteren Hebels in die vorige Lage, ziehen Sie vom Moment 80 N·m fest;
— Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des unteren Hebels und des oberen Luftzuges, sowie des längslaeufigen Hebels zur Karosserie vom Moment 90 N·m fest.