7310503f

8.1. Die allgemeinen Angaben

Die Autos S40/V40 haben die unabhängige hintere Aufhängung.

Die Abb. 8.1. Die hintere Aufhängung: 1 — der längslaeufige Hebel; 2 — der untere querlaufende Hebel; 3 — der obere Luftzug;
4 — der Luftzug der Kontrolle der Vorspur; 5 — teleskopitscheskaja die Theke; 6 — der Stabilisator der querlaufenden Immunität; und — das Schema der Hebel und tjag; — der allgemeine Blick


Ein Hauptelement der hinteren Aufhängung ist der längslaeufige Hebel (die Abb. 8.1). Sein Vorderteil kann sich bezüglich der Karosserie umdrehen, und das Heckende ist auf der Achse der Nabe gefestigt. Der längslaeufige Hebel wird von der Seitenabsetzung vom unteren querlaufenden Hebel und dem oberen Luftzug festgehalten. Der Luftzug verwirklicht sich die Kontrolle der Vorspur der Hinterräder bei der Arbeit der Aufhängung. Solche Konstruktion erhöht die Stabilität der Verwaltung auf den Wendungen und verbessert die Lenkbarkeit bei der Fahrt nach dem ungleichmäßigen Weg. Außerdem verbessert sich die Qualität des Bremsens auf den Wegen mit der schlechten Deckung. Die Umverteilung der Bemühungen in den Wendungen, dogruschajuschtscheje das befreiende Rad, verwirklicht sich vom Stabilisator der querlaufenden Immunität. Zu den elastischen Hauptelementen dienen teleskopitscheskije ist 5 Nivomat standhaft.
Die Autos V40 und S40 können mit dem sportlichen Fahrgestell ausgestattet werden. Es unterscheidet sich von gewöhnlich durch die Federn der erhöhten Härte vorn und hinten; von den härteren Vorder- und hinteren Dämpfern, dem hinteren Stabilisator der querlaufenden Immunität des vergrösserten Durchmessers. Der Luftzug der Kontrolle der Vorspur und der untere Hebel nehmen sich zur Karosserie ekszentrikowymi von den Bolzen zusammen.