7310503f

6.5. Die stojanotschnyj Bremse

Die Abb. 6.3. Der Mechanismus stojanotschnogo die Bremsen: 1 — die Bremsdisk; 2 — der Bremsleisten; 3 — der Kolben; 4 — die Mutter; 5 — die Schraube; 6 — die Platte; 7 — die Welle; 8 — der Hebel; 9 — der Träger; 10 — der Ring; 11 — die Kugel; 12 — die Feder; 13 — die schwimmende Klammer


Die stojanotschnyj Bremse gilt auf die Hinterräder. Es priwodnoj ist der Hebel zwischen den Vordersitzen gelegen. Der Hebel ist mit dem Sperrad versorgt, das vom Druck der Schaltfläche auf dem Hebel befreit wird. Vom Hebel durch die Balancierstange zu jedem Rad geht das Tau. Beim Aufstieg des Hebels stojanotschnogo (hand-) der Bremse wechselt das Tau verhältnismäßig opletki, sich stützend auf den Träger 9 den Platz und für den Hebel 8 dreht um die Achse die Welle 7 um, auf dessen anderem Ende die Platte 6 mit drei konischen Netzen der variabelen Tiefe gelegen ist. In jedem Netz befindet sich die Kugel 11. Zusammen mit dem Ring bilden diese 10 Details den Mechanismus, der bei proworatschiwanii die Welle 7 zwingt in der axialen Richtung den Platz zu wechseln. Die konischen Netze sind so dass ursprünglich groß, in Bezug auf drehend erfüllt, die axiale Umstellung, wird klein (verliert im Weg — gewinnt in der Kraft). Es vergrössert die übergebene Bemühung. Die axiale Umstellung der Welle 7 wird auf den Kopf der Schraube 5 übergeben, der, die Feder 12 zusammenpressend, durch die Mutter 4 übergibt die Bemühung dem Kolben 3, der in der schwimmenden Klammer 13 fertig montiert ist, und zusammen mit der Klammer, durch den Bremsleisten 2 geltend, drückt die Bremsdisk 1 zu. Der Effekt der Selbstregelung stojanotschnogo die Bremsen geschieht darauf Kosten von, dass je nach dem Verschleiß Paares "die Bremsbremsklötze-brems- die Disk» der vergrösserte Spielraum erscheint und, den Widerstand, die Welle 7 proworatschiwajet die Schraube 5 bezüglich der Mutter 4 nicht begegnend, was zur Verkleinerung des Spielraums zwischen dem Bremsleisten und der Disk bringt. Ein Paar "die Schraube-Mutter" (der Posen. 5 und 4) hat ljuft in der Schnitzvereinigung, was dem Bremsmechanismus zulässt, die Bremsdisk zu befreien, wenn stojanotschnyj die Bremse nicht eingesetzt ist.