7310503f

3.2. Der Kopf des Blocks der Zylinder

Die Abb. 3.2. Der Kopf des Blocks der Zylinder


Der Kopf des Blocks (die Abb. 3.2) besteht aus zwei Sektionen, die aus der Aluminiumlegierung gegossen sind. In der unteren Sektion des Kopfes des Blocks wird der Klappenmechanismus und die Bette raspredwalow aufgestellt. Die obere Sektion des Kopfes des Blocks erfüllt die Funktion des Klappendeckels und den Antwortteil der Bette raspredwalow. Die fetten Kanäle, die im unteren Teil der oberen Sektion gegossen sind, gewährleisten die Abgabe des Öls zu den Kurvenwellen und gidrotolkateljam.
Jede Kurvenwelle stützt sich auf fünf Lager, obrasujemych von zwei Sektionen des Kopfes des Blocks.
Der Kopf des Blocks hat die halbsphärischen Brennkammern und die V-bildliche Anordnung der Ventile. Oben ist der Kopf des Blocks mit dem flachen Deckel abgedeckt.
Zur Verdichtung zwischen dem Kopf des Blocks und dem Block des Zylinders dient metalloasbestowaja die Verlegung, und in der Vereinigung zwischen den oberen und unteren Sektionen des Kopfes des Blocks wird polymerisationsfähig prokladotschnaja der Mastix verwendet.
Die Höhe des Kopfes des Blocks — 128,95—129,05 mm.

Die Abb. 3.3. Die zulässigen Kennziffern neploskostnosti die Köpfe des Blocks der Zylinder


Zulässig neploskostnost die Köpfe der Zylinder nach dem Stecker der Block/Kopf des Blocks: längslaeufig — 0,50 mm; querlaufend — 0,20 mm. Die maximale zulässige Bearbeitung der Ebene des Steckers der Kopf/Block auf dem Kopf des Blocks — 0,30 mm. Die mechanische Bearbeitung des Kopfes des Blocks wird zugelassen, wenn sich neploskostnost die Köpfe des Blocks in den Grenzen der Norm (der Abb. 3.3) befindet.
Im Kopf des Blocks sind bestimmt: der Klappenmechanismus und die Zündkerzen.