7310503f

10.3. Die Schutzvorrichtungen

Für den Schutz der Elemente der elektrischen Ausrüstung werden die Schmelzsicherungen einiger Typen verwendet.
In den Autos S40/V40 sind verschiedene 4 als die Schutzvorrichtungen bestimmt:
1) die große Schutzvorrichtung mit der Schraubenvereinigung (120;
2) die großen Schutzvorrichtungen mit den flachen Schlussfolgerungen;
3) die normalen Schutzvorrichtungen;
4) die winzigen Schutzvorrichtungen (nur im Salon).

Die Abb. 10.2. Die Schutzvorrichtungen der Blöcke 1 und 2: 1 — die Schutzvorrichtungen des Blocks 1; 2 — die Schutzvorrichtungen des Blocks 2


Im Block 1 (befinden sich die Abb. 10.2), bestimmt in der motorischen Abteilung, die folgenden Schutzvorrichtungen:
1) die Hauptschutzvorrichtung des Starters und des Generators (120;
2) etwas Schutzvorrichtungen auf die höhere Kraft des Stromes für die Systemgruppen;
3) die gewöhnlichen Schutzvorrichtungen für verschiedene Komponenten.
Im Block 2, der unter dem Gerätepaneel neben der Theke bestimmt ist, befinden sich:
1) alle Schutzvorrichtungen, die nach dem Zündschloß gelegen sind;
2) sind etwas Schutzvorrichtungen gerade in der Kette der Stromversorgung gelegen.
Einige Elemente des Systems sind mit einigen konsequent bestimmten Schutzvorrichtungen geschützt.

Zum Beispiel:
Prikuriwatel:
Die Hauptschutzvorrichtung (1/1), dann die Schutzvorrichtung (die 1/2) Stromversorgungen des Blocks der Schutzvorrichtungen/Relais unter dem Gerätepaneel, dann die Schutzvorrichtung (2/13) im Block des Relais der Beleuchtung des Salons.