7310503f

5.7.5. Der Ersatz des Netzes der rechten Halbachse KP

Für den Ersatz erfüllen Sie die folgenden Operationen:
Die Vorbereitungsoperationen:
— Schwächen Sie die Muttern der Befestigung des rechten Vorderrads;
— Heben Sie den Vorderteil des Autos;
— Stellen Sie die Stütztheken unter die Elemente für die Montage des Hebers;
— Nehmen Sie das rechte Rad ab;
Schalten Sie die Wendefaust vom Dämpfer aus:
— Nehmen Sie die Leitung des Systems ABS von den Trägern ab;

Die Abb. 5.44. Die Befestigung des Dämpfers zur Wendefaust: 1 und 2 — die Bolzen; 3 — die Klammer


— Nehmen Sie die Klammer 3 (die Abb. 5.44) von der Befestigung der Bremsrohrleitung ab;
— Nehmen Sie die Bremsrohrleitung vom Träger ab;
— Ziehen Sie den oberen Bolzen 1 heraus;
— Ziehen Sie den unteren Bolzen 2 heraus;

Die Abb. 5.23. Die Abnahme des Vorderschutzbleches des Motors


Nehmen Sie das Vorderschutzblech des Motors (die Abb. 5.23) ab;

Die Abb. 5.26. Die Bolzen der Befestigung teploisoljazionnogo des Bildschirmes (sind von den Zeigern vorgeführt)


Nehmen Sie teploisoljazionnyj den Bildschirm von der rechten Halbachse (der Abb. 5.26) ab;

Die Abb. 5.27. Die Details der Befestigung der Stützen des Motors und des zentralen längslaeufigen Balkens (sind von den Zeiger vorgeführt)


Nehmen Sie den zentralen längslaeufigen Balken (die Abb. 5.27) ab;

Die Abb. 5.31. Das Abschalten der rechten Halbachse:
1 — oprawka


Schalten Sie recht poluos (die Abb. 5.31) aus;
— Entfernen Sie zwei Sperr- Stifte mit der Hilfe oprawki vom Durchmesser 5 mm;
— otoschmite die Wendefaust nehmen Sie poluos aus der Getriebe eben heraus;
Nehmen Sie das Netz ab:
— Nehmen Sie uplotnitelnoj den Ring ab;
— Nehmen Sie das Netz ab;
— Reinigen Sie den Körper des Netzes und die Welle.
Stellen Sie das neue Netz der rechten Halbachse KP auf den Autos mit der Getriebe М3Р fest:
— Schmieren Sie die Kontaktkante des neuen Netzes ein;

Die Abb. 5.45. Die Anlage des Netzes der rechten Halbachse auf die Welle auf den Autos mit der Getriebe М3Р


— Stellen Sie die richtende Buchse 999 5621 auf die Welle (die Abb. 5.45) fest;
— Stellen Sie das Netz auf die richtende Buchse fest;
— Nehmen Sie das Instrument ab;
— Stellen Sie neu uplotnitelnoje den Ring auf die Welle fest;
Auf den Autos mit der Getriebe M5P/M5D:
— Schmieren Sie die Kontaktkante des neuen Netzes ein;

Die Abb. 5.46. Die Anlage des Netzes der rechten Halbachse auf die Welle auf den Autos mit der Getriebe M5P/V5D


— Stellen Sie das Netz auf der richtenden Buchse 999 5316 (die Abb. 5.46) fest;
— Stellen Sie das Netz in die Getriebe fest;
— Stellen Sie neu uplotnitelnoje den Ring auf die Welle fest;
Stellen Sie poluos fest:

Die Abb. 5.47. Die Vereinigung der Öffnungen (sind von den Zeigern vorgeführt) für die Sperrstifte bei der Anlage der Halbachse


— Stellen Sie recht poluos auf schlizy fest so, dass die Öffnungen für die Sperrstifte (die Abb. 5.47 übereingestimmt haben). Wenn sich die Öffnung seitens der Getriebe unten (die Gründung des Raumes zwischen subjami) zwischen zwei schlizami befindet, so soll sich die entsprechende Öffnung in der Halbachse auf dem Gipfel schliza die Halbachsen und umgekehrt befinden;
— Stellen Sie den oberen Bolzen der Befestigung der Wendefaust;

Die Abb. 5.48. Die Anlage der Sperrstifte in der Halbachse


Stellen Sie zwei neue Sperr- Stifte (die Abb. 5.48) fest. Füllen Sie germetikom 1161058-1 Öffnungen der fixierenden Stifte aus;
Stellen Sie den zentralen längslaeufigen Balken und teploisoljazionnyj den Bildschirm fest (siehe podrasd. «Die Anlage der Getriebe» und die Abb. 5.27);
Festigen Sie die Wendefaust auf dem Dämpfer (der Abb. 5.44):
— Stellen Sie zwei neue Regelungs- Bolzen und ziehen Sie von ihrem Moment 90 N·m fest;
— Stellen Sie die Rohrleitung des Bremssystems in den Träger fest und legen Sie von der Klammer fest;
— Festigen Sie die Leitung des Systems ABS im Träger;
— Stellen Sie das Rad fest;
Prüfen Sie das Niveau des Öls in der Getriebe und dolejte das Öl (siehe podrasd. «Die Anlage der Getriebe»);
Stellen Sie das Vorderschutzblech des Motors (die Abb. 5.23) fest und festigen Sie von seinen Bolzen und den Schrauben. Der Moment des Zuges 10 N·m.