7310503f

5.7.4. Der Ersatz des Netzes der primären Welle auf der abgenommenen Getriebe

Auf den Autos mit der Getriebe M5P/M5D für den Ersatz des Netzes erfüllen Sie die folgenden Operationen:
Nehmen Sie das Lager der Ausschaltung der Kupplung und die Gabel mit gummi- uplotnitelnym vom Element ab;
Nehmen Sie die richtende Buchse des Lagers der Ausschaltung der Kupplung ab;
— Reinigen Sie die Oberfläche um die richtende Buchse;

Die Abb. 5.36. Die Bolzen der Befestigung der richtenden Buchse


— Ziehen Sie zwei Bolzen (die Abb. 5.36) heraus;
Stellen Sie das neue Netz in die richtende Buchse fest;
— Schmieren Sie die Kontaktkante des Netzes konsistentnoj mit dem Schmieren Volvo 1161001-1 ein;

Die Abb. 5.37. Die Anlage des Netzes mit der Hilfe oprawki


— sapressujte das Netz bis zum Anschlag mit der Hilfe oprawki 999 2413 (die Abb. 5.37);
Stellen Sie die richtende Buchse des Lagers der Ausschaltung der Kupplung (die Abb. 5.36) fest:

       DIE AUFMERKSAMKEIT
Die Netze KP М3Р ist nötig es an den spezialisierten Stationen der technischen Wartung vom speziellen Instrument zu tauschen.

— Stellen Sie die Buchse auf die Stelle (fest ein wenig beklopfen Sie);

Die Abb. 5.38. Die Anlage des speziellen Instruments auf die richtende Buchse


— Stellen Sie zwei Bolzen und ziehen Sie vom Moment 25 N·m fest.
Auf den Autos mit der Getriebe М3Р für den Ersatz des Netzes erfüllen Sie die Operationen:
Montieren Sie das spezielle Instrument für die Montage der richtenden Buchse:
— Reinigen Sie die Oberfläche um die richtende Buchse;

Die Abb. 5.39. Die Anlage der Stütze auf KP


— Stellen Sie das Instrument 999 5636-1 auf die richtende Buchse und sapressujte es bis zum Anschlag (die Abb. 5.39) fest.
— Stellen Sie zwei Bolzen und ziehen Sie von ihrem Moment 30 N·m fest;

Die Abb. 5.40. Die Montage des speziellen Instruments


— Stellen Sie die Stütze 999 5636 auf die Getriebe fest und festigen Sie von den Bolzen (der Abb. 5.40);

Die Abb. 5.41. Die Abnahme der richtenden Buchse


— nawernite der Abzieher 999 5336-2 auf das Instrument 999 5576 (die Abb. 5.41);
— Öffnen Sie den Luftkran, damit der Kolben aus dem Zylinder hinausgegangen ist;
— Schließen Sie den Luftkran;
Nehmen Sie die richtende Buchse mit dem Netz ab:
— Erwärmen Sie die Getriebe auf dem Gebiet der richtenden Buchse bis zu 60 ° Mit im Laufe von 6 Minen;

Die Abb. 5.43. Die Anlage der richtenden Buchse


— Stellen Sie das Instrument 999 5576 mit dem Abzieher 999 5636-2 (die Abb. 5.43) über des Instruments 999 5636-1 fest;
— Öffnen Sie den Luftkran, damit der Zylinder auf die Stütze gelegen hat.
— Schließen Sie den Luftkran.
— Ziehen Sie die richtende Buchse aus der Getriebe heraus, den Druck von der Pumpe 999-5576 geschaffen.
Erwärmen Sie die Getriebe noch einmal, wenn die richtende Buchse nicht hinausgehen wird, und falls notwendig ziehen Sie die Schrauben auf dem Instrument 999 5636-1 noch stärker (die Abb. 5.41) fest;
— Nehmen Sie das Instrument 999 5636-1 von der richtenden Buchse ab;
— Reinigen Sie die Montageoberflächen der Getriebe.
Stellen Sie die richtende Buchse zusammen mit dem Netz in die Getriebe fest:

Die Abb. 5.42. Das Auftragen des Zeichens auf KP für die Vereinigung der fetten Kanäle


— Bezeichnen Sie die Getriebe beim fetten Kanal (der Abb. 5.42);
— Stellen Sie das Instrument 999 5636-1 auf die neue richtende Buchse (fest festigen Sie nicht), die Plastbuchse geben Sie innerhalb der richtenden Buchse ab;
— Tragen Sie die Montagepaste 1161006-0 auf die verknüpften Oberflächen der richtenden Buchse und der Getriebe auf;
— Stellen Sie die richtende Buchse in den Körper KP fest, den fetten Kanal nach dem Zeichen (der Abb. 5.43) vereint;
— Stellen Sie das Instrument 999 5636-1 auf das Instrument 999 5636 fest;
— Stellen Sie das Instrument 999 5636-3 auf das Instrument 999 5576 fest;
— Öffnen Sie den Luftkran;
— Festigen Sie das Instrument 999 5636-3 auf dem Instrument 999 5636-1 von zwei Bolzen;
— Schließen Sie den Luftkran;
Sapressujte die richtende Buchse wie ist es tiefer in die Getriebe möglich;
— Nehmen Sie die speziellen Instrumente ab;
— Nehmen Sie den Schutzplastdeckel der richtenden Buchse ab.