7310503f

5.7.3. Die Anlage der Getriebe

       DIE WARNUNG
Nach dem Identifizierungsschild überzeugen sich, dass die neue Getriebe des selben Typs, dass auch die Alte.

Für die Anlage KP muss man erfüllen:
Die Vorbereitungsoperationen:

Die Abb. 5.33. Die Anlage der Stütze unter die Getriebe


— Stellen Sie die Getriebe auf die Stütze 999 5979 in der Montagelage fest und festigen Sie von den Trägern (siehe die Abb. 5.33);
— Tragen Sie die kleine Anzahl konsistentnoj das Schmieren 1161246-2 auf schlizy der primären Welle auf;
— Tragen Sie das Schmieren 1161035-9 auf schlizy (recht poluos) auf der Getriebe auf;
— Rücken Sie die Getriebe an den Motor heran so, dass die Welle in schlizy der getriebenen Disk der Kupplung eingegangen ist und stellen Sie auf schlizach recht poluos fest;
Befestigen Sie die Getriebe am Motor:

Die Abb. 5.35. Die Bolzen der Befestigung KP zum Motor (zwei Bolzen sind nicht vorgeführt)


— Stellen Sie und ziehen Sie vier Grubenbau- Bolzen (die Abb. 5.35) vom Moment des Zuges 50 N·m fest;
— Nehmen Sie die Stütze 999 5972 ab;
Schalten Sie die Stütze der Getriebe zur Karosserie an:

Die Abb. 5.24. Die Bolzen der Befestigung des linken Schutzbleches (sind von den Zeiger vorgeführt)


— Montieren Sie die Stütze der Getriebe mit Hilfe drei Bolzen (der Abb. 5.24);
— Regulieren Sie die Lage des Motors mit Hilfe der Hebeeinrichtung und stellen Sie den Bolzen in der Stütze auf der Karosserie fest;
— Stellen Sie drei Bolzen und ziehen Sie vom Moment 45 N·m fest;
— Senken Sie den Motor so, damit der Hebebalken es aufgehört hat festzuhalten;

       DIE ANMERKUNG
Sie folgen darauf, den Hörer des hydraulischen Systems der Kupplung nicht zu beschädigen.

— Kehren Sie den Bolzen seitens der Karosserie um, ziehen Sie vom Moment 98 N·m fest;
— Befreien Sie den Motor von der Hebeeinrichtung;

Die Abb. 5.20. Die Bolzen der Befestigung KP (sind von den Zeiger angegeben)


Stellen Sie die Bolzen der Befestigung der Getriebe oben fest und ziehen Sie von ihrem Moment 50 N·m (die Abb. 5.20) fest;

Die Abb. 5.19. Die Bolzen der Befestigung des Starters (sind von den Zeiger vorgeführt)


Stellen Sie den Starter auf die Stelle fest und stellen Sie drei Grubenbau- Bolzen (die Abb. 5.19) und ziehen Sie von ihrem Moment 50 N·m fest;
— Heben Sie das Auto;
— Nehmen Sie den Schutz mit trechschipowika ab und nehmen Sie den Blindverschluss aus der Öffnung der Getriebe heraus;
— Drehen Sie das Steuerrad bis zum Anschlag nach rechts um;
— Vorsichtig stellen Sie link poluos ins Differential (fest siehe die Abb. 5.33);
— Drehen Sie das Steuerrad bis zum Anschlag nach links um und stellen Sie den unteren Bolzen in den Dämpfer/Grubenbauelement der Wendefaust fest;
— Stellen Sie die Schutzkappen fest;
— Stellen Sie drei Bolzen und ziehen Sie vom Moment 25 N·m fest;
Befestigen Sie die Wendefaust am Dämpfer:
— Stellen Sie den oberen Bolzen;
— Ziehen Sie beider Bolzens vom Moment 90 N·m fest;
— Stellen Sie die Rohrleitung des Bremssystems in den Träger fest und legen Sie von der Klammer fest;
— Festigen Sie die Leitung des Systems ABS in die Träger;
— Reinigen Sie den Stecker und schalten Sie die Leitung des Schalters der Rückfahrleuchte an;

Die Abb. 5.25. Der Bolzen der Befestigung der Massenleitung zu KP (ist vom Zeiger vorgeführt)


— Schalten Sie die Leitung der Vereinigung mit "der Masse" der Getriebe (an siehe die Abb. 5.25), die Kontaktoberflächen sorgfältig gereinigt;
— Festigen Sie die Leitung vom Moment 40 N·m;
Stellen Sie recht poluos und die flexible Welle des Tachometers auf die Getriebe fest;
— Füllen Sie die Öffnung unter die fixierenden Stifte germetikom 1161058-1 aus;
Wenn sich die Öffnung seitens der Getriebe unten (die Gründung des Raumes zwischen subjami) zwischen zwei schlizami befindet, so soll sich die entsprechende Öffnung in der Halbachse oben (der Gipfel), und umgekehrt befinden;
— Stellen Sie zwei neue Sperr- Stifte in poluos fest;
— Stellen Sie neu uplotnitelnoje den Ring auf die flexible Welle des Tachometers fest und festigen Sie es;

Die Abb. 5.31. Das Abschalten der rechten Halbachse:
1 — oprawka


— Mit der Kraft sapressujte die flexible Welle in den Körper stellen Sie den Sperrring (eben siehe die Abb. 5.31);
— Stellen Sie die Räder fest;
Stellen Sie die Stange der Umschaltung der Sendungen fest;
— Schmieren Sie die Details scharnirnych der Vereinigungen konsistentnoj mit dem Schmieren Volvo 1161241-3 ein;
— Prüfen Sie die Gummielemente;

Die Abb. 5.28. Die Befestigung der Stange der Umschaltung der Sendungen zu KP: 1 — die Stange; 2 — der Bolzen; 3 — die Mutter


— Stellen Sie auf die Stelle die Stange der Umschaltung der Sendungen fest und stellen Sie den Bolzen (die Abb. 5.28) ein ziehen Sie den Bolzen vom Moment 16 N·m fest;
Stellen Sie den zentralen längslaeufigen Balken fest:

Die Abb. 5.27. Die Details der Befestigung der Stützen des Motors und des zentralen längslaeufigen Balkens (sind von den Zeiger vorgeführt)


— Montieren Sie die Stützen auf den Trägern des Motors (der Abb. 5.27);
— Stellen Sie an die Stützen die Bolzen und erwerben Sie sie;
— Stellen Sie vier Bolzen der Befestigung des längslaeufigen Balkens zur Karosserie: vorn — die langen Bolzen; hinten — die kurzen Bolzen;
— Ziehen Sie die Bolzen von den Momenten fest: vier Bolzen der Befestigung des Balkens 69 N·m; zwei Bolzen der Stützen des Motors 52 N·m;
— Zuerst ziehen Sie den hinteren Bolzen, und dann vorder fest;

Die Abb. 5.26. Die Bolzen der Befestigung teploisoljazionnogo des Bildschirmes (sind von den Zeigern vorgeführt)


— Stellen Sie teploisoljazionnyj den Bildschirm fest, und zuerst stellen Sie den Bolzen Und (die Abb. 5.26); dann zwei übrigen Bolzen, den Moment des Zuges 10 N·m;
Überfluten Sie das Öl in die Getriebe:
— Ersetzen Sie den Pfropfen saliwnogo (kontroll-) die Öffnungen;
— Füllen Sie die Getriebe das Öl 3345534-6 bis zur unteren Kante saliwnogo die Öffnungen aus;
— Stellen Sie auf den Pfropfen saliwnogo (kontroll-) die Öffnungen neu uplotnitelnoje den Ring;
— Stellen Sie und ziehen Sie den Pfropfen saliwotschnogo (kontroll-) die Öffnungen, dem Moment 22 N·m fest;
Stellen Sie die Schutzbleche des Motors fest:
— Kehren Sie drei Bolzen der Befestigung des linken Schutzbleches um und ziehen Sie von ihrem Moment 17 N·m (die Abb. 5.24) fest;

Die Abb. 5.23. Die Abnahme des Vorderschutzbleches des Motors


— Stellen Sie das Vorderschutzblech fest, festigen Sie von seinen Bolzen und den Schrauben vom Moment 10 N·m (die Abb. 5.23);
— Stellen Sie den Sensor des Schwungrades fest und festigen Sie von seinen zwei Schrauben, ziehen Sie die Schrauben vom Moment 20 N·m fest;

Die Abb. 5.14. Die Befestigung des Arbeitszylinders der Kupplung: 1 — der Stutzen; 2 — die Bolzen


Stellen Sie den Arbeitszylinder der Kupplung auf die Getriebe (die Abb. 5.14) fest:
— Drücken Sie den Kolben ein wie es tiefer in den Zylinder möglich ist;
— Nehmen Sie das Kummet vom Zylinder der Kupplung ab;
— Stellen Sie den Stock in die Gabel der Kupplung ein;
— Stellen Sie zwei Bolzen der Befestigung des Zylinders;
— Ziehen Sie die Bolzen vom Moment 30 N·m fest;
— Stellen Sie den Hörer mit dem Stutzen "Банжо" fest, ziehen Sie den Stutzen vom Moment 25 N·m fest;

Die Abb. 5.18. Die Schrauben der Befestigung des Luftfilters (sind von den Zeiger vorgeführt)


Stellen Sie den Luftfilter von der drehenden Bewegung (der Abb. 5.18) fest und ziehen Sie von ihrem Moment 10 N·m fest;
— Prüfen Sie die Anlage des Lufteinlaufs;

Die Abb. 5.13. Die Befestigung des Einlassschlauches des Luftfilters: 1 und 3 — die Aufnahmestelle des Schlauches der Lüftung kartera des Motors; 2 und 6 — die Kummete; 4 — der Stecker des Luftsensors; 5 — der Schlauch der Luftpumpe; 7 — der Schlauch des Luftfilters


— Stellen Sie den Einlassluftschlauch (die Abb. 5.13) fest.

       DIE WARNUNG
Sie folgen darauf, dass das Fäustchen drosselnoj saslonki an das Kummet nicht gestoßen wurde.

— Schalten Sie den Schlauch an und legen Sie von zwei Kummeten fest;
Stellen Sie den Schlauch der vorläufigen Anwärmung fest.
Stellen Sie fest:
— Die negative Leitung der Batterie; den Deckel des Motors vom Moment des Zuges 11 N·m;
Starten Sie den Motor und prüfen Sie die Arbeit der Kupplung.