7310503f

2.9.1. Die allgemeine Beschreibung

Ihr Auto kann vom System der dynamischen Stabilisierung (DSA) zusätzlich ausgestattet sein. Es ist das System, das die Gleitung der Räder verhindert. Sie reiht sich automatisch beim Start des Motors ein und gilt automatisch bei allen Geschwindigkeiten, wenn ein oder mehrere Antriebsräder probuksowywat beginnen, oder, bei der Bewegung in der Wendung durchzuschlüpfen. Die Sensoren ABS werden dem Steuersystem der Motor bezeichnen, dass sich die Räder mit verschiedenen Geschwindigkeiten drehen. Dann beginnt das Steuersystem der Motor, die Motorleistung mittels der Senkung der Abgabe des Brennstoffes zu verringern (die speziell programmierten 16 Stufen verwendend), bis probuksowywanije der Räder aufhören wird. Es verbessert die Immunität der Bewegung des Autos bei troganii von der Stelle und auf den Wendungen, sowie verbessert die Möglichkeiten der Beschleunigung auf den rutschigen Oberflächen und den Abhängen.

Die Abb. 2.16. Die Schaltfläche des Einschlusses des Systems DSA


Auf Wunsch kann man das System DSA mittels des Druckes des speziellen Umschalters (der Abb. 2.16) und seines Abhaltens in der gedrückten Lage im Laufe von mehr als der Halbsekunde ausschalten. Bei der Abschaltung des Systems auf dem Paneel der Geräte wird der entsprechende Kontrollindikator aufflammen.
Wenn auf dem Auto das spezielle Ersatzrad bestimmt ist (wird empfohlen, das Rad - "dokatka"), dieses System auszuschalten, da der Reifen darin anderen Durchmessers sein kann.
In diesem Fall muss man das System auf folgende Weise umprogrammieren:
— Das System soll aufgenommen sein;
— Die Bewegung bis zu 70 Kilometer je Stunde zu beschleunigen und, die Geschwindigkeit bis zu 30 Kilometer je Stunde zu verringern, den Motor bremsend;
— Dann diese Operation noch einmal zu wiederholen (den Motor, und nicht vom Bremspedal bremsend).
Diese Operation ist nötig es noch einmal nach der Anlage auf dem Auto des normalen Reifens zu wiederholen.
Für den Einschluss des Systems ist nötig es wieder die Schaltfläche zu drücken, die auf die Abb. 2.16 vorgeführt ist.
Beim nochmaligen Start des Motors reiht sich das System automatisch ein.
Beim Einschluss der Zündung soll die Kontrolllampe auf dem Geräteschild auf die kurze Zeit, bis das System die Operationen der Selbstkontrolle (2 Sekunden nach dem Start des Motors erfüllt) aufflammen. Wenn die Lampe fortsetzt, zu brennen, zeugt es vom Defekt, der im System aufgedeckt ist.