7310503f

2.27.12. Die Prüfung der Arbeit der Scheibenwischer und stekloomywatelej

Bei der Prüfung der Scheibenwischer und stekloomywatelej prüfen Sie:
— Die normale Arbeit der Scheibenwischer auf den ersten und zweiten Geschwindigkeiten, sowie im abgebrochenen Regime;
— Die Unterbrechung der Bürsten in den äussersten Lagen;
— Die normale Arbeit des Scheibenwischers der Tür sadka;
— Die normale Arbeit der Scheibenwischer und stekloomywatelej der Scheinwerfer;
— Falls notwendig regulieren Sie.

Die Abb. 2.78. Die Regulierung der Düsen stekloomywatelej der Windschutzscheibe


Die Düsen stekloomywatelej der Windschutzscheibe werden nur nach der Höhe, laut der Abb. 2.78 reguliert. Für die Regulierung ist nötig es die nach dem Durchmesser herankommende Nadel zu verwenden.

Die Abb. 2.79. Die Lage des Behälters stekloomywatelja


Für stekloomywatelej der Windschutzscheibe und der Scheinwerfer wird ein und derselbe Behälter mit der waschenden Flüssigkeit (der Abb. 2.79) verwendet. Der Pfropfen des Halses saliwnogo die Öffnungen des gegebenen Behälters befindet sich unter der Motorhaube, die Kapazität des Behälters ungefähr 4,3 l. Es ist nötig es das Waschmittel auszufüllen, das ins kalte Wetter die Enteisungsanlage für die Verhinderung des Erfrierens der Flüssigkeit im Behälter und die Schläuche stekloomywatelej enthält.