7310503f

2.17.2. Das System der Heizung und der Lüftung des Salons (ohne Klimaregelung)

Die Abb. 2.29. Die Elemente des Paneels der Verwaltung der Heizung und der Lüftung des Salons: 1 — der Regler der Verwaltung der Geschwindigkeit des Lüfters; 2 — der Selektorumschalter der Regimes; 3 — der Regler der Temperatur der gereichten Luft; 4 — der Schalter der Elektrobeheizung der Heckscheibe und der äusserlichen Rückspiegel; 5 — der Schalter des Regimes rezirkuljazii der Luft


Das System der Heizung und der Lüftung hat das entsprechende Paneel der Verwaltung (die Abb. 2.29).
Die Beschreibung der Bestimmung verschiedener Elemente des Paneels der Verwaltung der Heizung und der Lüftung des Salons:
1) hat der Regler der Verwaltung der Geschwindigkeit des Lüfters 6 Lagen entsprechend verschiedenen Geschwindigkeiten seiner Arbeit (entsprechend: 0 — wykl, 6 — die höchste Geschwindigkeit der Arbeit des Lüfters);

Die Abb. 2.30. Das Regime der Lüftung des Salons


Die Abb. 2.31. Das Regime der Beheizung der Windschutzscheibe (das Tauen)


Die Abb. 2.32. Das Regime der Lüftung des Salons und der Richtung des Teiles der Luft zum Fußboden


Die Abb. 2.33. Das Regime der Beheizung der Windschutzscheibe und der Richtung des Teiles der Luft zum Fußboden


Die Abb. 2.34. Das Regime der Richtung der Luft zum Fußboden


2) den Selektorumschalter der Regimes verschiedener Richtungen des Eingangs der Luft. Der Umschalter kann in eine beliebige Zwischenlage zwischen den bezeichneten Regimes bestimmt sein. Die möglichen Richtungen der Ströme der Luft, sowie die entsprechenden Lagen des gegebenen Selektorumschalters sind auf der Abb. 2.30,2.31,2.32,2.33,2.34 vorgestellt.
Sie erinnern sich, dass bei den offenen Ventilationsöffnungen auf dem Gerätepaneel durch sie immer etwas der Luft, unabhängig von der Lage des Selektorumschalters des Regimes geht. Für das Erhalten des maximalen Luftstroms zum Fußboden oder auf die Fenster muss man die gegebenen Ventilationsöffnungen schließen. Für die Verhinderung nochmalig sapotewanija der Seitengläser öffnen Sie zwei äusserste Ventilations- Öffnungen;
3 zu) lässt der Regler der Temperatur der gereichten Luft die gestufte Regulierung von der kalten handelnden Luft (der äussersten linken Lage) bis zu warm (die äusserste rechte Lage zu verwirklichen);
4) das Heizgerät der Heckscheibe, die Heizgeräte der äusserlichen Rückspiegel.
Beim ausgeschalteten Regime der Beheizung flammt der LED-Indikator auf;
5) den Schalter des Regimes rezirkuljazii der Luft. Bei der aufgenommenen Lage wird die frische Luft in den Salon des Autos nicht gereicht, was für die Verhinderung der Durchdringung der Auspuffgase der umgebenden Autos notwendig ist. Unter Anwendung von diesem Regime der Arbeit flammt der LED-Indikator auf. Bei der Arbeit im Regime ist es rezirkuljazii empfehlenswert, die Schaltuhr zu verwenden. Die Temperatur der handelnden Luft zu regulieren es ist nötig vom Selektorumschalter der Temperatur. Bei der Benutzung dieses Regimes ins kalte oder feuchte Wetter möglich sapotewanije der Fenster.
Die Funktion der Schaltuhr bei der Arbeit im Regime rezirkuljazii minimisiert das Risiko der Vereisung, sapotewanija und der Schwüle im Salon. Erfüllen Sie die nächste Operation: drücken Sie auf den Schalter des Regimes rezirkuljazii der Luft und halten Sie davon gedrückt mehr 3 mit fest. Im Laufe von 5 wird mit die Leuchtdiode blinzeln. Rezirkuljazija der Luft im Auto wird ungefähr aufgenommen sein
5 Minuten. Auf jeden Druck des Umschalters wird die Schaltuhr aktiviert werden. Wenn es erforderlich ist, die Funktion der Schaltuhr abzuschalten, drücken Sie den Umschalter wieder und halten Sie davon gedrückt mehr 3 mit fest. Für die Bestätigung der gemachten Auswahl im Laufe von 5 wird mit die Leuchtdiode brennen.

Die Abb. 2.35. Das Regime der Arbeit des Systems der Heizung für das Erhalten der maximalen Temperatur im Salon


Die Abb. 2.36. Das Regime der Arbeit des Systems der Heizung für das Erhalten maximal der möglichen niedrigen Temperatur im Salon


Die Abb. 2.37. Das Regime der Arbeit des Systems der Heizung für die Verhinderung der Vereisung und sapotewanija der Fenster


Auf der Abb. 2.35,2.36,2.37 sind die empfohlenen Lagen der Regler der Arbeit des Systems der Heizung und der Lüftung des Salons in den Regimes entsprechend die Bildungen der maximalen Temperatur im Salon, der Bildung der niedrigsten Temperatur, sowie im Regime vorgestellt, das die Vereisung und sapotewanije die Fenster verhindert.